PR muss datengesteuerter werden

Das Analysieren und Verwenden von Daten ist häufig mit konkreten Faktoren wie Leads, Verkäufen, Anzahl von Likes und Hits usw. verbunden. Es ist schwer zu finden, wie Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (PR) datengetrieben sein können. In Wirklichkeit spielen Daten jedoch eine Schlüsselrolle sowohl für die Funktionen einer Marke als auch für die eines Unternehmens. Hier sind die Möglichkeiten, mit denen Daten besser genutzt werden können, um Vorteile für die Unternehmenskommunikations- und PR-Branche zu erzielen.

Es gibt viel mehr als nur die Verfolgung der Abdeckung

In der PR-Branche sind die meisten PR-Experten der Ansicht, dass die tatsächlichen Daten auf die Anzahl der Treffer und die Anzahl der Berichterstattungen beschränkt sind. Während dies in der Tat ein wichtiger Aspekt ist, gibt es viel mehr Eigenschaften von echten Daten, die von PR-Fachleuten zu ihrem Vorteil genutzt werden können. Mit richtig analysierten und verifizierten Daten können PR-Profis die Nachrichtenzyklen und das Interesse des Publikums genauer vorhersagen. Dies kann auch dazu beitragen, die Verkaufsstellen, die in den Aufbau von Beziehungen investiert werden sollen, besser zu identifizieren und auszuwählen. Der datengetriebene Ansatz in der PR beschränkt sich daher nicht nur auf das messbare Ausmaß der Berichterstattung, sondern ist auch hilfreich, um die Medienlandschaft besser zu verstehen und sich besser mit den Medienprofis auszutauschen.

Je mehr Sie fragen, desto mehr gewinnen Sie

Wenn die Daten in der Hand liegen, ist es eines der wichtigsten Dinge, sich gründlich darüber zu informieren, was darin enthalten ist, und relevante Fragen zu formulieren, die anhand der angegebenen Daten Antworten finden können. Was wären beispielsweise die Top-Veröffentlichungen, die Geschichten aus der Branche bevorzugen, auf die sich ein bestimmter Kunde spezialisiert hat? Oder gibt es einen neuen Blickwinkel, der auf eine bestimmte Geschichte gerichtet werden kann. Es gibt viel mehr Möglichkeiten. Nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie sich kreativ, um neue und interessante Einblicke in das Geschäft und die gesamte PR-Kampagne des Kunden zu gewinnen.

Machen Sie sich klar, was gebraucht wird und was nicht

Bei uns stehen zahlreiche Daten aus verschiedenen Quellen zur Verfügung. Es sind jedoch die PR-Profis, die mit Bedacht die Daten auswählen müssen, die für einen bestimmten Kunden von Nutzen sind. Grundsätzlich sind es die Trends, auf die wir uns mit den ausgewählten Daten beziehen müssen, um ein besseres Gefühl für ihre Bemühungen zu bekommen. Wenn wir uns darauf beziehen, was als Daten benötigt wird und was nicht, sind der Kontext, die Beziehungen und die Fähigkeit, Fragen zu stellen, von Vorteil.

PR gegen Werbung

Wenn Sie einen Medieneindruck für Ihr neu gegründetes Unternehmen erstellen möchten, können Sie einige grundlegende Methoden in Betracht ziehen, z. B. Fernsehwerbung, Radio, Online-Marketing, und Sie können auch professionelle PR-Unternehmen einstellen, um Pressemitteilungen für Ihr Unternehmen oder Ihre Firma zu erstellen. Aber Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sind nicht dasselbe, und Sie müssen den Unterschied zwischen Öffentlichkeitsarbeit und anderen Werbemethoden verstehen. Wenn Sie beispielsweise ein wettbewerbsfähiges Verkaufsteam für Ihre Produktwerbung und für den Verkauf im Freien einstellen, versuchen diese im Allgemeinen, ein effektives Engagement für ein neues Publikum zu erzielen, und helfen Ihnen dabei, die möglichen Kunden für Ihre Produkte zu finden. Dies wird auch als PR-Technik angesehen. Ihre Pressemitteilungen dürfen jedoch nicht von Ihren eigenen Mitarbeitern erstellt oder aufbewahrt werden, und dies könnte von einer solchen renommierten anonymen PR-Agentur veröffentlicht werden. Durch den zweiten Weg können Menschen nicht nur ihr Verkaufsvolumen steigern, sondern auch ihren Markenwert auf dem globalen Markt steigern.

Was ist der Unterschied zwischen Pressemitteilung und Werbung?

Sie können Ihre Werbung steuern und Ihre Werbung jederzeit erstellen, bearbeiten, verbreiten und einschränken. Darüber hinaus müssen Sie für verschiedene Werbemodi wie Printmedien, Online-Werbung, Radio- und Fernsehwerbung bezahlen. Erinnern Sie sich an Ihre letzte Plakatwerbung, die Sie von Ihrem Kreativteam erstellt und die Miete für das Plakat bezahlt haben. Wenn Sie sich jedoch für eine marktorientierte PR entscheiden, können Sie diese nicht mit Ihrem eigenen Team steuern, und für die Pressemitteilungen fallen keine Kosten an. Jedes renommierte PR-Unternehmen kann positive und negative PR für Ihr Unternehmen verbreiten, und Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Unternehmen einen positiven Eindruck auf dem globalen Markt hinterlassen kann.

· Steuerungsfeld: Sie haben das Steuerungsfeld für Ihre Werbung und können einige beeindruckende Bilder, Illustrationen und Inhalte für Ihr Unternehmen in Ihre Anzeigen einfügen. Auch nach einer gewissen Zeit können Sie Ihren Flyer wechseln und mit separaten Flyern für verschiedene Produkte werben. Wenn Sie Ihren Beitrag jedoch erst einmal veröffentlicht haben, können Sie ihn später nicht mehr ändern. Anschließend entscheiden die Journalisten, was zu tun ist, und können Ihren Post annullieren, ohne Sie darüber zu informieren. Pressemitteilungen sind authentischer, und Kunden können diese Pressemitteilungen als echten Medieneindruck betrachten.

· Keine Frist: Möchten Sie eine Printanzeige in einer Tageszeitung veröffentlichen? Dann sollten Sie den Flyer erstellen und ihn vor Ablauf der Frist an den Herausgeber der Zeitung senden. Selbst nach Ablauf der von der Nachrichtenagentur festgelegten Frist haben Sie viele Möglichkeiten, dieselbe Anzeige auf Werbetafeln, anderen Zeitungen und in Online-Anzeigenportalen zu veröffentlichen. Wenn Sie die Pressemitteilung jedoch einmal veröffentlichen, können Sie sie nicht entfernen. Verschiedene Unternehmen sowie Online-Nachrichtenforen lesen Ihren Beitrag aus der Hauptquelle und geben anschließend ihr Feedback.

· Spinning News: Wenn Sie positive und eindrucksvolle Werbeanzeigen erstellen, werden Reporter möglicherweise einige positive neue Geschichten schreiben. Dies ist jedoch ein Irrtum, da Reporter auf der Grundlage Ihrer Anzeigen nichts schreiben. sie werden die Schaufeln von ihrer echten Quelle finden. Daher kann PR oder Pressemitteilung nicht vom Unternehmen geändert, gesponnen oder kontrolliert werden. Aber bezahlte Werbung ist das Haustier des Unternehmens.

Versuchen Sie nicht, Ihren Kunden zum Narren zu halten:

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verbraucher die Markttrends nicht kennen und Sie sie leicht beeindrucken können, indem Sie positive Werbung schalten, dann leben Sie in einem Narrenparadies. Kunden können Ihre Produkte einmal testen, aber wenn sie es als schlecht empfinden, werden sie andere benachrichtigen, um Ihre Produkte zu vermeiden. Bezahlte Anzeigen können Ihnen also begrenzte und anfängliche Umsätze bringen. Wenn Sie also Ihr Unternehmen stabilisieren möchten, ist PR die einzige echte Richtlinie für öffentliche Impressionen.

Sie können einen Reporter oder eine PR-Firma damit beauftragen, Ihre Pressemitteilung zu schreiben, aber denken Sie nicht, dass sie ihre Geschichte schreiben werden, um Sie zu beeindrucken. Sie werden Ihre Produkte testen oder Informationen von Ihren früheren Kunden sammeln und dann die Pressemitteilung auf der Grundlage dieser Bewertungen verfassen. Überlegen Sie sich also zweimal, warum Kunden auf Pressemitteilungen und nicht auf Anzeigen vertrauen.

Ihre PR kann derzeit nicht veröffentlicht werden:

Sie möchten kommerzielle Pressemitteilungen für Ihr Unternehmen erstellen? PRs können nicht kommerzialisiert werden, da sie nur authentische Informationen generieren müssen. Daher wird kein PR-Unternehmen oder Reporter Ihr kommerzielles Motiv in seine Pressemitteilung umwandeln, da es sich nicht um Ihren Mitarbeiter handelt und nur für die Verwendung von Originalinformationen rekrutiert wird. Wenn Sie also das nächste Mal eine kommerzielle PR generieren möchten, müssen Sie bereit sein, die Antwort “NEIN” zu erhalten.

Gründe für die Verwendung von Public Relations für Ihr Unternehmen

Es gibt viele mögliche Gründe, um die starke Praxis der Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen. Stellen wir zunächst sicher, dass wir bei der Definition von Öffentlichkeitsarbeit auf derselben Seite sind. Öffentlichkeitsarbeit wird auch als Medienarbeit bezeichnet. Die Begriffe werden synonym verwendet, obwohl dies nicht vollständig korrekt ist. Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet offensichtlich den Umgang mit der Öffentlichkeit, während sich die Medienarbeit mit den Medien befasst. Die Begriffe werden in der Regel synonym verwendet, da wir die Öffentlichkeit über die Medien über diese Praxis erreichen.

Öffentlichkeitsarbeit ist die Praxis, die Kunst, ein öffentliches Interesse für Ihr Unternehmen, Ihre Botschaft, Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder was auch immer zu wecken, indem Sie Ihre Botschaft über die Medien verbreiten. In diesem Zeitalter der Information gehören dazu jetzt auch “neue Medien”.

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Geschichten online und offline an die Presse bringen. Ob Sie es bemerken oder nicht, es gibt Menschen, deren Aufgabe es ist, Geschichten mit den Medien zu teilen. Während Medien in diesem Zusammenhang soziale und Online-Medien umfassen, sind PR-Experten Experten für NEWS-Medien. Diese Fachleute sind Publizisten, und wenn sie ihre Ziele erreichen, nennt man das Publizität.

Artikel in Zeitungen, Magazinen, Newslettern, Auftritten in Fernseh- und Hörfunk-Talkshows werden von jemandem erstellt, der diese Medien kontaktiert und sie davon überzeugt, die Botschaft dort zu diskutieren, zu interviewen, zu schreiben oder auf andere Weise zu veröffentlichen, wo die Öffentlichkeit sie lesen, sehen oder hören kann es. Event-Werbung kann sogar das Ermöglichen der Öffentlichkeit umfassen, Ihre Marke durch Live-Interaktion und / oder Demonstration ZU ERLEBEN. In jedem Fall der Öffentlichkeitsarbeit gibt es etablierte Standard Praktiken und PR-Spezialisten, die Experten sind, um dies zu erreichen.

Der Einsatz von Öffentlichkeitsarbeit – und PR-Fachleuten – ist heutzutage die wichtigste Methode für versierte Geschäftsleute, um erfolgreich Geschäfte zu starten, zu wachsen und mit Marken zu versehen.

ERWÄGEN
Möchten Sie vom kleinen zum großen Unternehmen wachsen? Um Ihr Geschäft irgendwann an die Börse zu bringen oder zu verkaufen? Möchten Sie lokale Anerkennung oder nationalen Ruhm und Reichtum? Beabsichtigen Sie, global zu werden? Franchise? Sind Sie dabei oder planen Sie eine Erweiterung? Denken Sie über diese Dinge nach und verwenden Sie dann die folgende Checkliste. Diese Liste ist zwar umfassend, jedoch von Natur aus unvollständig. Verwenden Sie die Liste, um Ihren Denkprozess auszulösen und Ihre Werbeziele zu bestimmen. Verwenden Sie es, indem Sie die folgende Anweisung ausfüllen. Haken Sie ab und fügen Sie so viele (Endungen) hinzu, wie Sie möchten.

Ich möchte, dass meine PR-Bemühungen Folgendes bewirken:
• Erhöhen Sie meine Sichtbarkeit und Bekanntheit.
• Erhöhen Sie die Sichtbarkeit und Bekanntheit meines Unternehmens.
• Steigern Sie mein Einkommen.
• Steigern Sie den Datenverkehr (Einzelhandel, Online).
• Generieren Sie Anerkennung für meine Mitarbeiter.
• Kündigen Sie wichtige Erfolge an.
• Stärkung der Glaubwürdigkeit (meiner Marke) in den Branchen, in denen ich tätig bin.
• Ändern Sie ein Missverständnis.
• Interesse wecken, um Investoren anzulocken.
• Helfen Sie beim Anzeigen und Erstellen von Ereignissen.
• Generieren oder erhöhen Sie die Teilnahme an Veranstaltungen.
• Generieren oder erhöhen Sie die Mitgliedschaft.
• Erweitern Sie meinen Kundenstamm.
• Sensibilisierung der Öffentlichkeit.
• Unterstützung generieren.
• Freiwillige anziehen.
• Verstärkung der Personalrekrutierung Bemühungen.
• Verkaufen.
• Mehr Werbung generieren.

Also, wenn Sie ins Geschäft einsteigen; Entwicklung eines Produkts, Projekts oder einer Marke; ein Unternehmen erweitern oder etwas planen, das die Notwendigkeit einer öffentlichen Kommunikation mit sich bringt, DENKEN SIE ZUERST. Ihre Gründe für die Einrichtung eines PR-Programms für Ihr Unternehmen bestimmen Ihren Ansatz für die Entwicklung jeder Ihrer Werbebotschaften und bestimmen den Winkel oder “Dreh” dieser Botschaften. Ihre Gründe für die Verwendung von PR bestimmen Ihre Nachrichtenziele, -ziele und -übermittlungsmittel. Die Gründe, aus denen Sie sich für die Implementierung von Public Relations entscheiden, dienen als Grundlage und als Hebel, um darauf aufzubauen, welche Marktwahrnehmung Sie erhalten und welche Ergebnisse Sie erzielen.